Camping

Camping
Camping ist heute vor allen Dingen eine Freizeitaktivität die von Menschen betrieben wird, die einen Teil ihrer Zeit im Freien verbringen möchten.
Camping bietet die einmalige Gelegenheit, die Natur aus erster Hand zu erfahren. Camper üben häufig Tätigkeiten aus wie z.B. Fischen, Jagen, Schwimmen, Planzenstudien, Beobachten von Vögeln, Flora und Fauna, Naturphotographie.
Aber genauso wichtig ist es, dass das Campen dem Menschen einen Ausweg bietet, um dem Stress des Alltags zu entkommen. Es bietet physische Vorzüge, wenn es das Wandern zum, vom oder in der Umgebung des Campingplatzes umfasst. Viele Freiluftfans glauben, Camping flösse Kindern und Jugendlichen Vertrauen ein. Es bietet älteren Campern stets neue Herausforderungen im Umgang mit einer ungewohnten Umgebung.

Campingplätze
So wie es verschiedene Arten Camping gibt, so gibt es auch verschiedene Arten Campingplätze, wo Camper ihr zeitweiliges Zuhause ‚aufschlagen’ können. Man hat Campingplätze in Wäldern und in Wüstengebieten, auf Hochebenen und in Bergen, an Seeufern und Meeresstränden. Einzelheiten finden Sie in örtlichen Campingführern.

Zelte
Zelte sind tragbare Unterkünfte aus leichtgewichtigen Materialien. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen. Die beliebtesten sind die Kuppelzelte, oder die freistehenden Modelle. Sie sind einfach aufzubauen und erfordern keinerlei Unterstützung durch Baumäste oder andere Objekte.

Viele Zelte sind für zwei, drei oder mehr Personen entworfen, je nach der Anzahl Erwachsene, die bequem darin schlafen können. Es werden Zelte für eine bis zu 12 Personen angeboten.

Beschließt man, ein Zelt zu kaufen, so sollte man sich entscheiden, wann und wo es benutzt werden soll. Einfaches Sommercamping erfordert kein Zelt das starken Bergwinden standhalten muss. Camping in Gegenden wo es häufig regnet erfordert ein wasserdichtes Außenzelt, um die Zeltbewohner zu schützen. Beim Zelt für Camping in sehr warmen Gegenden sollten genügend Lüftungsöffnungen mit Insektenschutz vorhanden sein. Eine Bodenplane – eine Plane aus wasserdichtem Material zwischen Zeltboden und Untergrund – schützt das Zelt vor Schäden und von Schimmelbefall.

Nach dem Kauf des Zeltes sollte man zunächst zuhause das Aufbauen üben. Übung daheim erleichtert das Errichten des Zeltes unter windigen oder regnerischen Wettervoraussetzungen um vieles.

Newsletter

Email Marketing by E-goi

F.I.C.C. – Fédération Internationale de Camping, Caravanning et Autocaravaning AISBL

Rue Belliard 20    bte 15
BE – 1040 Bruxelles