Kommission für Umwelterziehung

Die Kommission für Umwelterziehung wurde im Frühjahr 2009 geschaffen. Sie deckt gleichermassen die Bereiche Umwelt und Erziehung ab. Erziehung ist ein relativ neues Tätigkeitsfeld für eine F.I.C.C. Kommission, da die vorherige Kommission sich mit Umwelt- und technischen Fragen beschäftigte.

Camping und Caravaning stehen in enger Verbindung mit der Natur und alle damit verbundenen Aktivitäten haben Auswirkungen auf die Umwelt. Es ist daher von grösster Wichtigkeit, dass die Aktivitäten des Camping oder Caravaning einen möglichst geringen zerstörerischen Effekt auf die Welt haben, in der wir leben. F.I.C.C. bemüht sich, Vorgehensweisen zu fördern, die die negativen Folgen des Hobbys auf die Umwelt verringern.
Die Kommission für Umwelterziehung setzt sich mit Umweltfragen auseinander und wirbt für umweltverträgliches Camping und Caravaning mittels Aufklärungskampagnen, Weiterbildungsmassnahmen von Personal und allgemeiner Sensibilisierung der Öffentlichkeit.

Newsletter

Email Marketing by E-goi

F.I.C.C. – Fédération Internationale de Camping, Caravanning et Autocaravaning AISBL

Rue Belliard 20    bte 15
BE – 1040 Bruxelles