Der 100. Geburtstag Finnlands im Jahre 2017 öffnet eine Schatztruhe für Camper, Caravaner und Motorcaravaner. Die Nordische Rallye – die wohl internationalste Campingveranstaltung des Sommers 2017 heisst Sie alle im Land der Mitternachtssonne und blauen Seen herzlich willkommen. Diese Rallye erfolgt in Kokemäki vom 9. bis 15. Juli 2017, d.h. sechs Tage und fünf Nächte voller neuer Erfahrungen, mit einem interessanten Programm und Freunden aus Nah und Fern. Diese Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft von F.I.C.C. statt.
Willkommen in Finnland!
Finnland ist ein Land im Norden, es ist gleichzeitig gross und klein. Flächenmässig und aufgrund seiner zahlreichen Seen ist Finnland ein grosses Land doch gibt es nur 5 Millionen Finnen. Von ihnen sind mehr als 100,000 Familien Caravaner und mehr als 63,000 Familien davon sind Mitglied des Zentralverbandes für finnische Camper und Caravaner, d.h. SF-Caravan. Warum also nicht Finnland für eine Weile mit den Augen eines Campers oder Caravaners betrachten?
In Finnland gibt es Hunderte von Campingplätzen und sie bieten jedem das Richtige. Einige von ihnen überraschen. Der bekannteste Platz in Finnland ist Rastila Camping nahe Helsinki, der Hauptstadt des Landes. Rastila ist für viele Caravaner eine ausgezeichnete Wahl ganz gleich, ob man am Abend aus Tallinn (Estland) kommt oder die Nacht verbringt bevor man am Morgen das Schiff nach Travemünde (Deutschland) nimmt. Es gibt sogar eine U-Bahn Verbindung vom Tor des Campinggeländes bis hin zur Innenstadt Helsinkis. Die Entfernung von Helsinki bis Pitkäjärvi, Kokemäki beträgt ca. 200 km.
Das Campingplatz-Netz in Finnland ist leicht zu verstehen doch ist die Campingsaison recht kurz und viele Campingplätze schliessen im August. Aber es gibt andere Möglichkeiten – die von den SF-Caravan Clubs verwalteten Plätze. Sie sind im Allgemeinen ganzjährig geöffnet, eventuell sind die Dienstleistungen im Winter eingeschränkt. Viele dieser Plätze geben internationalen Besuchern aus Vertragspartnerclubs oder Inhabern der CCI Rabatte. Die meisten finnischen Campingplätze besitzen natürlich eine Sauna, die absolut auszuprobieren ist.
In Finnland gibt es viele Provinzen/Regionen die sich landschaftlich und nahrungsmittelmässig differenzieren. Im Norden sieht man die Fjälls am Horizont und trifft auf die Rentier-Wanderherden. Die Weite der Landschaft in Österbotten überrascht und das Archipel an der Westküste besitzt eine idyllische Landschaft mit tradtionsreichem Essen. In den grösseren Städten wie z.B. Tampere, 100 km von Kokemäki, oder Turku, 100 km von Kokemäki, finden Sie eine sehr internationale Atmosphäre gemischt mit den altverankerten finnischen Traditionen. Doch wenden wir uns nun Satakunta zu, dort wo Kokemäki und auch Pitkäjärvi liegen.

Willkommen in Satakunta!
Satakunta ist tief im finnischen Boden verwurzelt und bestand schon vor dem 12. Jh. Der Kokemäenjoki Fluss war lange Zeit eine Handelsroute und die Handelsrechte für den Fluss gehörten zunächst Kokemäki, dann Ulvila und schliesslich Pori. Mit ihren 83 000 Einwohnern ist Pori die grösste Stadt der Region. Pori ist berühmt für sein internationales Jazz Festival, das zur Zeit des Nordisk Camping Träff und der Nordischen Rallye (Nordic Rally) stattfindet! In Pori finden Sie den weltbekannten Yyteri Strand: ein 6 km langes, sauberes Paradies für Sonnenanbeter mit feinstem Sand und einem für FKK Anhänger reservierten Teil.
Eine andere grössere Stadt der Region ist Rauma mit seiner Altstadt aus Holzhäusern, die zum UNESCO Welterbe erklärt wurde. Rauma liegt südlich von Pori und besitzt einen mit fünf Sternen ausgezeichneten Campingplatz, der besonders im Sommer sehr begehrt ist. Die Rauma Woche der Spitzen, die Ende Juli bis Anfang August stattfindet ist eine bekannte Veranstaltung. Inzwischen strömen die jungen Leute zu dem RMJ (RaumanMerenJuhannus) Festival mit Künstlern des Rock, Rap, Techno, Disco und der Tanzmusik.
Dank des fruchtbaren und ebenen Bodens ist Satakunta eine der bedeutendsten “Brotkörbe” Finnlands – manche sagen die süsseste Region, weil hier der Zuckerrübenanbau erfolgt. Hier findet man auch Kokemäki, früher wohl der Teljä Marktplatz.
Es gibt viele qualitativ gute Campingplätze in Satakunta, auf denen man auf die Bedürfnisse der Caravaner eingegangen ist. Ausser dem Poroholma Campingplatz sind der wunderschöne Siikaranta Campingplatz in Reposaari zu nennen, Pori und der Kuninkaanlähde Campingplatz in Kankaanpää, der von einem Caravaner-Club unterhalten wird.
Willkommen in Kokemäki! Auf archäologischen Studien basierend lebten schon vor ca. 7000 Jahren Menschen in Kokemäki. Einige Referenzen zum alten Teljä Marktplatz wurden entdeckt doch würden weitere Bestätigungen benötigt, um dies festzulegen. Den Namen Teljä findet man im Namen vieler Geschäfte, Clubs oder Organisationen in Kokemäki. Der Handel in Kokemäki ist immer noch wichtig und blüht wie eh und je. Im Zentrum der Stadt findet man Geschäfte, die zu den drei grossen Supermarktketten Finnlands gehören: K-Market, S-Market und Lidl. Es gibt auch spezielle Geschäfte wie Mikan Konemyynti (Elektronik und Teil der Veikon Kone Kette). In Finnland hat die der Regierung gehörende Alko das Monopol für den Verkauf alkoholischer Getränke mit mehr als 4.7% Alkohol. Im Shopping-Zentrum von Kokemäki gibt es ein solches Alko Geschäft, das von Montag bis Samstag geöffnet ist. Im Zentrum befinden sich auch einige Kebab-Pizzerias und Pubs. Kokemäki hat 7 000 Einwohner und die beste Gegend für Aktivitäten im Freien ist Pitkäjärvi, ungefähr 7 km vom Zentrum gelegen.
Willkommen in Pitkäjärvi!
Pitkäjärvi ist die Oasis von Kokemäki. Klares, sauberes Wasser, keine Motorboote, gute Strände und äusserst familien- und kinderfreundlich. Spielplätze, der Campingplatz, das Rallyegelände und die Sportakademie mit einem Restaurant. Das findet man in Pitkäjärvi. Das Gelände wird seit mehr als 50 Jahren für Camping genutzt und zwar vom Jugendsportcamp Pitkis-Sport, der jedes Jahr im Juli erfolgt. Seit den 1990zigern, befindet sich dort ein Freizeitzentrum mit Unterbringungsmöglichkeit, mit einer Eis-Sporthalle, Sportplätzen, Golfhalle und ausgezeichneten Möglichkeiten für Freiluftaktivitäten in der Umgebung. Nicht zu vergessen Disc Golf, eine sehr beliebte Sportart in Finnland.
Das Pitkäjärvi Freizeitzentrum besitzt Hostelniveau-Unterkünfte mit Saunas und einem guten Restaurant mit Alkoholausschanklizenz. Die Akademie Terrasse Weranda hat eine gute Atmosphäre, eine perfekte Auswahl an Getränken, gutes Essen und wunderbares Eis. Die Entfernung von Pitkäjärvi bis zum Zentrum von Kokemäki beträgt ca. 7 km. Der Fahrradweg ist sicher und gepflastert. Die Natur in Pitkäjärvi besteht meist aus den typisch finnischen Kiefernwäldern. Ein Teil des Rallyegeländes besteht aus vorhandenen Sportfeldern und Übungsterrains. Das Gelände eignet sich auch für schwerere Caravans und es gibt einen gepflasterten Weg dorthin. Es ist einfach nach Pitkäjärvi zu kommen entweder via der Finnischen Nationaltrasse 2 (Helsinki-Pori), der Nationalen Strasse 12 (Rauma-Tampere) oder von den Häfen Turku oder Naantali.
Willkommen zur Nordischen Rallye!
Herr Juha Hämäläinen, Präsident von SF-Caravan, lädt alle Camper und Caravaner nach Kokemäki ein, um dort neue Freundschaften zu knüpfen, um eine schöne Zeit zu verbringen und an einem ausgezeichneten Programm teilzunehmen.
Gemäss Herrn Hämäläinen, “ ist dies das erste Mal, dass wir zwei Veranstaltungen gleichzeitig ausrichten. Das heisst, dass wir unser traditionelles Nordisches Campingtreffen (Nordisk Camping Träff) erstmals allen Campern und Caravanern zugänglich machen, für all dienjenigen, die Mitglieder der internationalen Dachverbandes F.I.C.C. sind.”
Herr Hämäläinen sagte ebenfalls, dass “ Unsere Veranstaltung auch das Baltic Sea Forum (Baltisches See-Forum) einbezieht, während dem Probleme und Entwicklungsmöglichkeiten in Hinsicht auf Campingaktivitäten in der Baltischen Region mit den Clubs aus den entsprechenden Ländern behandelt werden.
Das Pitkäjärvi Freizeit-Zentrum eignet sich dafür hervorragend. Die kurze Entfernung von den wichtigsten Fähren-Häfen macht, dass es sowohl für die finnischen als auch für die ausländischen Caravaner leicht ist an diesem Ereignis teilzunehmen. Das Gelände birgt keine Überraschungen ganz gleich welche Wetterbedingungen es gibt. Weiters sind die Organisatoren – der örtliche SF-Caravan Mitgliedsclub aus Kokemäki – sehr erprobt in der Organisation solcher Vernstaltungen. Er hat grösstenteils die 81. F.I.C.C. Rallye 2014 in Pori mitorganisiert.
Information, Programm und Anmeldung: www.nordicrally.fi. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Projektleiter Timo Tarvainen, tel. +358 (0) 400 500 121, E-Mail:[email protected]